Angebote zu "Poems" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

A Collection of Poems
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: A Collection of Poems, Redaktion: Baillie, Joanna, Verlag: Book on Demand Ltd., Sprache: Russisch, Schlagworte: SCIENCE // History, Rubrik: Naturwissenschaften // Technik allg., Seiten: 378, Informationen: Paperback, Gewicht: 450 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
A Collection of Poems
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: A Collection of Poems, Redaktion: Baillie, Joanna, Verlag: Book on Demand Ltd., Sprache: Russisch, Schlagworte: SCIENCE // History, Rubrik: Naturwissenschaften // Technik allg., Seiten: 378, Informationen: Paperback, Gewicht: 450 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Lermontov, Mikhail Yuryevich: Poems
28,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.07.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Poems, Autor: Lermontov, Mikhail Yuryevich, Verlag: IndoEuropeanPublishing.com, Sprache: Russisch, Schlagworte: Russisch, Rubrik: Schulbücher // Sonstiges, Seiten: 292, Informationen: Paperback, Gewicht: 409 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Zemtsov, Sergey: Collected Poems, 1983-2010
25,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.01.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Collected Poems, 1983-2010, Autor: Zemtsov, Sergey, Verlag: iUniverse, Sprache: Russisch, Schlagworte: POETRY // European // General, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 276, Informationen: Paperback, Gewicht: 683 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Medvedovskiy, Yefim: Archives of Memories
18,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Archives of Memories, Titelzusatz: Poems of a World War II survivor, Autor: Medvedovskiy, Yefim, Verlag: White Nights Press, Sprache: Russisch, Schlagworte: POETRY // Russian & Former Soviet Union, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 318, Informationen: Paperback, Gewicht: 463 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
A Collection of Poems
33,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: A Collection of Poems, Redaktion: Baillie, Joanna, Verlag: Book on Demand Ltd., Sprache: Russisch, Schlagworte: SCIENCE // History, Rubrik: Naturwissenschaften // Technik allg., Seiten: 378, Informationen: Paperback, Gewicht: 450 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Marsanova, Marina: Poems
15,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.03.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Poems, Autor: Marsanova, Marina, Verlag: Lulu.com, Sprache: Russisch, Schlagworte: POETRY // General, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 162, Informationen: Paperback, Gewicht: 245 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
M. Ju. Lermontov (1814-1841). Interpretationen
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Jubiläumsband der Opera Slavica vereint die Beiträge des wissenschaftlichen Lermontov-Symposiums am Goethe-Institut in Göttingen, das zum Ziel hatte, Lyrik, Epik und Prosa des russischen Dichters der Romantik aus der heutigen Sicht und in methodisch relevanten Einzelinterpretationen vorzustellen.M. Freise (Göttingen) untersucht in seinem Beitrag Aspekte der Metapoetik in Lermontovs Lyrik, R. Grübel (Oldenburg) erörtert, von axiologischen Fragehinsichten ausgehend, die Kontrafaktur des Gebets bei M.Ju. Lermontov und seine Resakralisierung durch Vasilij Rozanov. Andrea Meyer-Fraatz (Jena) greift den (russisch-romantischen, rezenten) Topos vom „bösen Tschetschenen“ auf, um seine Wirksamkeit in Lermontovs Lyrik und Prosa intertextuell auszuleuchten. Ulrike Jekutsch (Greifswald) aktualisiert in ihrem Beitrag Fragen der unterschiedlichen Interpretationsmöglichkeiten des „enigmatischen“ Poems „Demon“ (Der Dämon). Lermontovs Prosa und der Werkfigur des „romantischen Helden“ in „Held unserer Zeit“ gewidmet sind die Beiträge von Christiane Schuchart (Berlin), die die Heldenkonzeption in Lermontovs Werk und V. Makanins Roman „“Andergraund, ili Geroj našego vremeni“ (1998) in intertextueller Fragehinsicht untersucht, A. Graf (Gießen), der Lermontovs romantischen Helden (Pecorin) als „verführten Helden“ darstellt, während R. Lauer (Göttingen) in seiner rezeptionsästhetischhistorischen Analyse „Pecorin als Verführer“ deutet. Im Anhang enthält der Band das Schriftenverzeichnis von R. Lauer, das seine fünfzigjährige wissenschaftliche Tätigkeit dokumentiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Erdöl
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der russische Dichter Alexej Parschtschikow, geboren 1954, lebte nach Stationen unter anderem in Moskau und Stanford seit Anfang der 1990er Jahre in Deutschland, seit 1995 in Köln, wo er 2009 viel zu früh starb. Obwohl in Russland bereits ein moderner Klassiker, ist er hierzulande noch immer nahezu unbekannt. Die noch von ihm selbst mit verantwortete Auswahl 'Erdöl' in der Übertragung von Hendrik Jackson gibt nun erstmals auch deutschsprachigen Lesern die Möglichkeit, den 2005 mit dem russischen Ehrenpreis 'Literaturlegende' Ausgezeichneten für sich zu entdecken.Alexej Parschtschikow wird, zusammen mit Alexander Eremenko, Iwan Shdanow und Ilja Kutik, den sogenannten Metarealisten zugerechnet, der in den achtziger Jahren aufregendsten Gruppierung russischer Lyrik. Durch seine Zeit in Stanford stand er zugleich in lebhaftem Austausch mit amerikanischen Dichtern, vor allem mit Michael Palmer und der ' Language School'. In der Sowjetunion konnte er erst im Zuge der Perestroika 1989 sein erstes Buch 'Formen der Intuition' veröffentlichen.In seinen Gedichten spürt Alexej Parschtschikow inneren und visuellen Ähnlichkeiten nach, um immer wieder neue und wesenhafte Verbindungen zwischen Wörtern und Dingen zu entdecken bzw. sie herzustellen. Dabei gleicht er, in den Worten seines vielleicht großartigsten Poems 'Erdöl', einer Wahrsagerin, die 'mit dem Finger über den Globus fährt und dabei die Tiefseekabelverbindungen für Fluglinien hält'. Wie kein anderer verbindet er expressivphilosophische Traditionen und russisch überbordende Panoramen mit dem stark abgekühlten, reflektiert-konzeptuellen Ansatz der amerikanischen ' Language School'. Eine Dichtung der Zwischenräume, die 'dort, wo die Flüsse umgepolt werden' (aus: Erdöl) mit fantastischerBegeisterungsfähigkeit aus kleinsten Beobachtungen Bild um Bild entfaltet.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot